Zwei neue Flyer in moder­ner, kla­rer Optik prä­sen­tie­ren das Stift mit sei­ner über tau­send­jäh­ri­gen Geschichte als einen leben­di­gen Ort, der sich mit zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen (Kon­zerte, The­men­füh­run­gen) nach außen öff­net. Wäh­rend der Brie­fing­ge­sprä­che mit Äbtis­sin und Kapi­tu­la­rin durf­ten wir diese wun­der­schöne his­to­ri­sche Anlage mit Kreuz­gang und Stifts­gar­ten näher ken­nen­ler­nen. Bei der Umset­zung des neuen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­tes galt es, das Stift als eine Insti­tu­tion zwi­schen Tra­di­tion und Para­dig­men­wech­sel zu posi­tio­nie­ren.